Wetter und Wochenende

Moin Leudde,

 

als Lilly heute morgen so bei ihrer morgendlichen Routine Vögel bei offenem Fenster beobachten und die Sonne in den Innenhof schien, hab ich schnell das Handy gezückt und ein Foto gemacht. Als Beweis, das nach Tagen der schlechtgelaunten Sabine, es auch wieder freundlich sein kann. Dann bin ich zur Arbeit, um festzustellen das mein Handy noch am Ladegerät hängt (im Übrigen super für die Produktivität, ihr solltet eurer Handy auch öfter mal vergessen). Das Foto hat inzwischen eh keine Aussagekraft mehr, es ist schon wieder grau am Himmel. Aber wir haben Glück, es ist ein helles grau, mit leicht transparenten Wolken, die erahnen lassen dass darüber ein blauer Himmel ist. Soviel zum Wetter.

Und was steht am Wochenende an? Da hatten Ghani und ich bereits am Dienstag getrennt voneinander die Idee ins Kino zu gehen am Freitag. Kino ist ein gemeinsames Ding von uns. Am liebsten schauen wir uns Filme an, die nicht dem Blockbuster-Liebhaber zusagen. Und automatisch landen wir nicht im UCI oder Cinemaxx, obwohl wir mal einen "Underdog" gesehen haben im Cinemaxx. Ein Film über das Leben von Müslüm Gürses, der als Sänger und Schauspieler eine große Beliebtheit in der Türkei erreicht hat. An diesem Abend waren wir gefühlt die Einzigen nicht türkisch-stämmigen Zuschauer. Also, sozial-kritische, aus dem Leben gegriffene Dramen oder Filme über Tabu-Themen, kurz: schwere Kost - immer her damit.  Morgen schauen wir uns Die Wütenden - Les Misérables von Ladj Ly im Filmraum an. Premiere, denn im Filmraum waren wir noch nicht. Ich bin gespannt. Scheint ein sehr kleines Kino in Eimsbüttel zu sein. Der Film handelt von den Menschen in den Randbezirken von Paris und wie sie von der Polizei dort behandelt wird.

Ansonsten steht das Wochenende im Zeichen des Pferdes und des großen Backens im Hinblick auf mein bevorstehendem Älterwerden.  Und falls ihr ins Kino wollt, ich kann euch Lindenberg-Mach dein Ding empfehlen. Klasse Typ, klasse Film!

 

Bis Demnächst dann wieder :)