· 

Urlaub trotz Corona-Krise

 

In zwei Wochen habe ich Urlaub. Eigentlich wollten wir ja wandern gehen in der Eifel. Aber Corona hat uns ein Strich durch die Rechnung gemacht. Aber nun auf den Urlaub verzichten? Nein, das kommt für uns nicht in Frage. Zu einem ist mein letzter längerer Urlaub schon wieder mehrere Monate her und ich merke, grade jetzt in diesen Tagen, dass ein Abstand zum Alltag nötig ist. Das gelingt mir auch zu Hause ganz gut und wir sehen ja, dass es geht. Wie viele kreative Videos haben wir seit der Krise auf unser Handy erhalten? Und der entscheidende Vorteil ist, dass ich zu Hause selbst entscheiden kann wie viele Nachrichten ich über Corona sehen und hören möchte. Und ich kann  Dinge erledigen, die schon lange auf der To Do-Liste stehen. Frühlingsputz, Schrank aufräumen, Kleidung aussortieren, Fenster putzen, ausschlafen, malen und so weiter. Die Liste lässt sich noch länger fortführen. Das Einzige was mich oft bremst in meinem Tatendrang ist der innere Schweinehund. Das gemeine Viech hat viel mehr Macht über mich, als ich gerne zugebe. Ich habe meistens die Hoffnung, dass die Langeweile den Schweinehund besiegt, aber eine meiner größten Talente ist es rumzuliegen und nichts zu tun oder ich beschäftige mich mit anderen schönen Dingen.  Ich sollte einen Urlaubsplan erstellen, vielleicht lässt sich dadurch der Schweinehund überlisten. Auf der anderen Seite ist es doch ganz nett die Dinge auf sich zukommen zu lassen und ganz spontan zu entscheiden. Zum Beispiel öfter kochen, was ich eigentlich ganz gerne mache. Auch wenn ich mich vor ein paar Tagen mokiert habe, dass das Corona-Virus uns viel an Beschäftigungsmöglichkeiten nimmt und den Verzicht auf soziale Kontakte, erkenne ich die vielen nicht genutzten Möglichkeiten. Und der immer wieder propagierte Zusammenhalt und die vielen schönen Mut machenden, lustigen Videos lässt die Situation gut aushalten. Und ich verliere nicht die Hoffnung, dass bis zum nächsten bereits gebuchten Urlaub die Reisebeschränkungen wieder aufgehoben werden. Denn ein Urlaub zu Hause kann nicht wirklich zu 100 % einen Urlaub an einem anderen Ort ersetzen.